Beratung und Begleitung Internationaler Bauausstellungen

Strategien, Konferenzen, Exkursionen und Aktionen

Internationale Bauausstellungen sind ein Stadtentwicklungsformat, das Sally Below immer wieder beschäftigt, u. a. als strategische Beraterin. Für das Bundesbauministerium arbeitet sie gemeinsam mit dem IBA-Expertenrat im ExWoSt-Forschungsprojekt IBA im Wandel an der Weiterentwicklung von IBA mit. Auch initiativ beschäftigt sie sich mit der Reflexion dieses Formats wie in der Publikation zum Jubiläum der Berliner Bauausstellungen, die sie mit Partnern im Jahr 2017 herausgab. Für die IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt entwickelte sie zum Präsentationsjahr 2010 eine Kommunikationsstrategie und leitete die Fachexkursionen, für die IBA Hamburg 2013 arbeitete sie an zwei internationalen Fachkonferenzen mit.

Das Versprechen einer IBA, stets neu und innovativ zu sein, macht einen großen Teil ihres Reizes aus – und muss doch immer wieder auch erfüllt werden. Aus meiner Sicht wäre eine grandios scheiternde, aber dafür wagemutige und experimentelle IBA einem „Naja, war ganz okay…“ fast vorzuziehen. Doch bewegen sich IBA auch immer in einem sensiblen politischen und fachlichen Umfeld, und ein negatives Ergebnis kann hier nicht geduldet werden. Die Zukunft der IBA befindet sich also in einem Spannungsfeld, ist offen und begrenzt zugleich. Man braucht eine kritische Reflexion, Leidenschaft und Mut, um IBA weiter voranzubringen.